Dicken, Dania

Keiner hört dein Schweigen

5 von 5 basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenrezensionen)

In einem Krankenhaus in Birmingham taucht die verwahrloste siebzehnjährige Kathie auf, die vor acht Jahren spurlos verschwand – gemeinsam mit ihrer Schwester Tracy. Psychologen und Sozialarbeiter versuchen vergeblich, von ihr etwas über den... mehr

Kaufen für 6,99 

In einem Krankenhaus in Birmingham taucht die verwahrloste siebzehnjährige Kathie auf, die vor acht Jahren spurlos verschwand – gemeinsam mit ihrer Schwester Tracy. Psychologen und Sozialarbeiter versuchen vergeblich, von ihr etwas über den Verbleib ihrer Schwester zu erfahren. Doch Kathie schweigt. Nur zu Andrea scheint sie Vertrauen zu fassen. Kurzentschlossen nimmt die Profilerin das Mädchen mit zu sich nach Hause. Noch ahnt sie nicht, dass sie damit nicht nur sich selbst, sondern auch ihre ganze Familie in tödliche Gefahr bringt.

Die erfolgreiche Selfpublisherin jetzt bei »be«!

Dania Dicken, Jahrgang 1985, lebt in Krefeld und hat in Duisburg Psychologie und Informatik studiert. Mit den Grundlagen aus dem Psychologiestudium setzte sie ein langgehegtes Vorhaben in die Tat um und schreibt seitdem spannende Profiler-Thriller.

2 Kundenbewertungen für Keiner hört dein Schweigen

  1. 5 von 5

    :

    Kennst du das Gefühl, wenn du schreien willst, wenn du weinen willst oder Sterben und es geht nicht? Nur wer selbst Narben auf der Seele hat, kann die Wunden andere Menschen sehen, spüren und begreifen.
    Im Krankenhaus in Birmingham taucht die völlig verwahrloste, unterernährte 17-jährige Kathie auf. Sie ist zusammen mit ihrer zwei Jahre älteren Schwester Tracy vor 8 Jahren spurlos verschwunden. Die Polizei ging von einem Gewaltverbrechen aus, da sich kein Entführer meldete. Die Ermittler versuchen zu erfahren, wo Tracy abgeblieben ist, aber, die völlig traumatisierte Kathie redet nicht. Ist es Mutismus oder kann sie womöglich gar nicht mehr reden? Traumspezialist Gordon wird hinzugezogen, doch er sieht ein Problem, da laut den Ärzten Kathie jahrelang missbraucht wurde. Nach dem Gordon nicht zu ihr vordringt, ruft er Andrea Thornston um Hilfe, da sie eine Frau ist und schon eigene Erfahrungen in dem Bereich hat. Doch Andrea ist unsicher, da es nicht ihr Spezialgebiet ist und sie Angst hat das bei ihr alte Wunden aufreißen. Selbst Andrea dringt anfangs nicht bei Kathie durch, bis ein entscheidender Satz das Eis zum Schmelzen bringt. Um mehr Vertrauen aufzubauen, nimmt Andrea Kathie mit zu sich nach Hause, ohne zu wissen, dass sie damit ihre ganze Familie in Lebensgefahr bringen wird.

    Meine Meinung:
    Der sechste Profilerfall war der bisher fesselndste, spannendste, härteste aber auch emotionalste Fall für mich. Hier hat sich Dania Dicken selbst übertroffen, den die Spannung war von Anfang an sehr hoch gehalten. Ich dachte immer eine Steigerung ist nicht möglich, aber da hat mich die Autorin eines besseren belehrt. Inzwischen ist die Familien Thornston mir ja schon an Herz gewachsen und es berührt mich natürlich sehr, wenn ihnen was passiert. Deshalb hat mich auch dieser Fall die eine oder andere Träne gekostet. Der Schreibstil ist wie immer sehr gut, das Cover brillant und passend zu den anderen Bänden der Reihe. Der Fall meisterhaft, so das der Leser nicht nur gefesselt ist, sondern auch noch was aus dem Bereich Psychologie lernt. Die beiden Schicksale der Mädchen, die ähnlich wie die reellen Fälle Natascha Kampusch, Elisabeth Fritzl oder Jaycee Lee Dugard sind haben mich erschüttert aber auch interessiert. Ich finde, wir sollten davor auch die Augen nicht verschließen. Trotzdem bin ich froh das die Autorin nicht zu stark ins Detail gegangen ist als sie das Schicksal der Mädchen berichtete, es war auch so schon hart genug. Ich würde diesem Buch am liebsten 10 Sterne geben, wenn es ginge. Chapeau Dania das war ein meisterhaftes Buch, das ich nur weiterempfehlen kann und 5 von 5 Sterne gebe. Auch wenn man diesen Band ohne Vorkenntnisse lesen kann, empfehle ich trotzdem die Reihe von Anfang an zu beginnen.

  2. 5 von 5

    :

    Die Spannung dieses Thrillers kann man fast nicht mit Worten ausdrücken!
    Ein bedrückendes Thema , dass Herzklopfen, Entsetzen, Leid und Unverständnis auslöst.
    Ein Buch, das ich an einem Tag durchlesen musste!

    Andrea Thornton erfährt während ihrer Polizeiarbeit in Norwich von dem Auftauchen eines seit acht Jahren vermissten Mädchens, das traumatisiert und in einem entsetzlichen Zustand in einem Krankenhaus in Birmingham auftaucht. Katie wurde damals zusammen mit ihrer Schwester Tracey entführt und beide konnten nie gefunden werden. Wo kommt sie auf einmal her und was ist mit ihrer Schwester? Katie befindet sich in einem Schockzustand und ist nicht in der Lage zu reden, sodass Andrea Thorntons Hilfe benötigt wird. Ihr wird genug Einfühlungsvermögen zugetraut, da sie selber schon in die Hände eines Psychopathen geraten ist. Kann sie Katie helfen und lebt ihre Schwester noch?

    Dania Dicken ist mit diesem Thriller ihr Meisterwerk gelungen! In ihrem sehr spannenden und fesselnden Schreibstil packt sie einen sofort mit dieser bedrückenden Geschichte der zwei entführten Mädchen und man kann sich direkt in ihr Leid, ihre Ängste und Not hineinfühlen. Einfühlsam, realitätsnah und schockierend sind die Szenen im Buch und man kann es wirklich nicht mehr aus der Hand legen. Was für eine emotionelle und schreckliche Belastung für die Eltern, Ermittler und Andrea und ihrer Familie im Besonderen.

    Ein perfekter Kontrast zu Andreas Profilingfällen ist immer wieder das Erlebnis, an dem Familienleben der Thorntons teilnehmen zu dürfen. Durch ihre unkomplizierte und liebevolle Art und Weise im Umgang miteinander, fühlt man sich als Leser auch wie ein Mitglied dieser Familie und erlebt dadurch die schönen und schrecklichen Ereignisse noch intensiver mit ihnen. Was für eine tolle Familie!

    Wie immer schafft es Dania Dicken auch dieses Mal wieder nach so einem dramatischen Fall einen runden Abschluss des Buches hinzubekommen. Die Spannung war in diesem Buch wirklich nicht zu überbieten!

    Wow, ich habe mich schon lange nicht mehr so gut unterhalten gefühlt! Ein super spannendes Buch, das ich jedem Thrillerfan weiterempfehlen werde! Danke für dieses Leseerlebnis.

    Für diesen außergewöhnlichen Thriller hätte ich gerne mehr wie 5 Sterne vergeben.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 3 =