Wald der Toten

„Komme später.“ Es ist die letzte SMS, die Chris von seiner Ex-Freundin empfängt. Doch in dieser Nacht wartet er vergeblich. Fran Lovey, eine junge Schwesternschülerin am Brighton General Hospital, kommt niemals zu Hause an.

Detective... mehr

Kaufen für 3,99 
  • Format: eBook
  • Sprache: DE
  • Label: Thriller und Krimis, Be, beThrilled
  • Seiten: 230
  • ISBN: 9783732511785
  • Erscheint am 31.03.2016

„Komme später.“ Es ist die letzte SMS, die Chris von seiner Ex-Freundin empfängt. Doch in dieser Nacht wartet er vergeblich. Fran Lovey, eine junge Schwesternschülerin am Brighton General Hospital, kommt niemals zu Hause an.

Detective Miriam Beckett wird auf den Fall angesetzt, der schnell eine unerwartete Wendung nimmt: Wenige Tage nach ihrem spurlosen Verschwinden meldet sich Fran plötzlich bei Chris: „Ich wollte euch nur Bescheid sagen, dass es mir gut geht. Bitte sag Mum und Dad und den anderen Bescheid.“ Dann legt sie auf.

Ist die junge Frau einfach von zu Hause abgehauen? Beckett will das nicht glauben und wird auf fürchterliche Weise recht behalten: Denn Frans Anruf war nur der Auftakt zu einem perfiden Katz-und-Maus-Spiel, das der Täter mit der Polizei und Frans Familie treibt …

Psycho-Thriller voller „Hochspannung“ – die neue Reihe von Bastei Entertainment! Bisher sind in der Reihe „Hochspannung“ folgende weitere Titel erschienen: Vincent Voss – Tödlicher Gruß; R. S. Parker – Raus kommst du nie; Christian Endres – Killer’s Creek – Stadt der Mörder; Linda Budinger – Im Keller des Killers; Andreas Schmidt – Dein Leben gehört mir; Uwe Voehl – Schwesternschmerz; Jens Schumacher – Die Tote im Görlitzer Park; Timothy Stahl – Haus der stillen Schreie; Vincent Voss – Du darfst mich nicht finden; Christine Drews – Dunkeltraum; Alfred Bekker – Der Blutzeichner: Kay Forster – Lächle, bevor du stirbst; A.K. Frank – Blutzorn

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Wald der Toten”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 3 =