Back

Die Arne-Eriksen-Trilogie: Vaters unbekanntes Land – Kalt wie Nordlicht – Kein guter Ort

Skandinavische Krimis hoch drei: Die komplette Arne-Eriksen-Trilogie in einem eBook!

Warum töten Menschen? Wie kommt man einem Mörder auf die Spur? Der Psychologe Arne Eriksen erstellt für die norwegische Polizei Täterprofile – und... mehr

Vorbestellen für 17,99 €
  • Format: eBook
  • Sprache: DE
  • Label: Thriller und Krimis, be, beThrilled
  • Seiten: 1200
  • ISBN: 9783732563463
  • Erscheint am 24.07.2018

Skandinavische Krimis hoch drei: Die komplette Arne-Eriksen-Trilogie in einem eBook!

Warum töten Menschen? Wie kommt man einem Mörder auf die Spur? Der Psychologe Arne Eriksen erstellt für die norwegische Polizei Täterprofile – und gerät dabei selbst immer wieder in tödliche Gefahr. Atemberaubende Spannung aus dem hohen Norden!

Vaters unbekanntes Land: Arne Eriksen ist nur knapp einem Mordanschlag entgangen und sucht nun die Abgeschiedenheit Norwegens. Doch schon bald fordert die Polizei seine Hilfe an. Der Sohn eines bekannten Verlegers wurde ermordet und verstümmelt. Um den Mörder aufzuhalten, muss sich Arne seinen Ängsten stellen und tief in die Psyche des Mörders eintauchen …

Kalt wie Nordlicht: Arne Eriksen reist an den Polarkreis, um an einer Trauerfeier teilzunehmen. Es ist kurz vor Weihnachten, die Zeit der längsten Dunkelheit. Ein massiver Schneesturm schneidet die Trauergemeinschaft von der Außenwelt ab – und ein Mörder ist mitten unter ihnen …

Kein guter Ort: Arne Eriksen ist nach Süd-Norwegen gezogen und arbeitet als Psychiater an einer Klinik. Als er von den mysteriösen Morden im Hotel Rabenschlucht hört, beginnt er auf eigene Faust, Nachforschungen anzustellen. Schon bald kommt er dem Täter tödlich nah …

eBooks von beTHRILLED – mörderisch gute Unterhaltung!

Bernhard Stäber, geboren 1967 in München, lebt und arbeitet in der Provinz Telemark in Südnorwegen. Unter dem Pseudonym „Robin Gates“ hat er bereits mehrere Fantasyromane veröffentlicht. In seine Thriller-Reihe mit dem Psychologen Arne Eriksen lässt er seine Erfahrungen als Auswanderer facettenreich einfließen.

Interviews
Bernhard Stäber im Interview mit TOPKRIMI.com