Dunkle Vergangenheit

Bewertet mit 4.50 von 5 basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenrezensionen)

Wie weit würdest du gehen, um dein Kind zu retten?

Lilly, die achtjährige Tochter der TV-Journalistin Kim Jansen, verschwindet spurlos. Wenig später meldet sich der Entführer: Entweder Kim gesteht öffentlich die Taten ihrer Vergangenheit,... mehr

Kaufen für 6,99 €
  • Format: eBook
  • Sprache: DE
  • Label: Thriller und Krimis, be, beThrilled
  • Seiten: 256
  • ISBN: 9783732552887
  • Erscheint am 01.11.2017

Wie weit würdest du gehen, um dein Kind zu retten?

Lilly, die achtjährige Tochter der TV-Journalistin Kim Jansen, verschwindet spurlos. Wenig später meldet sich der Entführer: Entweder Kim gesteht öffentlich die Taten ihrer Vergangenheit, oder er tötet Lilly. Für Kim beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Sie muss ihre Tochter und den Erpresser finden – vor der Polizei. Denn die Wahrheit darf niemals ans Licht kommen …

Nach „Kalte Erinnerung“ der neue hochspannende Psychothriller von Patricia Walter.

Patricia Walter, geboren 1974, studierte in München Statistik und arbeitet in der Versicherungsbranche. In ihrer Freizeit betreibt sie neben dem Schreiben Kampfsport, insbesondere Judo und Kung Fu. In Judo hat sie den zweiten Schwarzgurt und ist ehrenamtlich als Trainerin tätig. Sie lebt in München. „Kalte Erinnerung“ ist ihr erster Roman.

2 Bewertungen für Dunkle Vergangenheit

  1. Bewertet mit 4 von 5

    Tanja Schölzel

    Kim Jansens achtjährige Tochter wird entführt, wenig später meldet sich der Entführer bei der erfolgreichen TV-Journalistin und verlangt, das sie öffentlich ihre Taten aus der Vergangenheit gesteht, oder ihre Tochter wird sterben. Kim versucht verzweifelt ihre Tochter zu finden, denn die Wahrheit darf niemals ans Licht kommen…

    Dunkle Vergangenheit stammt aus der Feder von Patricia Walter.

    Kim Jansen ist eine sehr erfolgreiche TV-Journalistin, die in ihrer Sendung immer wieder heiße Eisen anpackt und sich damit in bestimmten Kreisen nicht gerade Freunde gemacht. Eines Tages wird ihre Tochter Lilly entführt und der Erpresser verlangt, dass sie innerhalb von 3 Tagen ihre Taten von vor 9 Jahren gesteht oder ihre Tochter wird sterben. Kim hat die Geschehnisse von vor 9 Jahren fast völlig verdrängt und sie dürfen niemals ans Licht der Öffentlichkeit kommen. Verzweifelt sucht Kim nach ihrer Tochter und nach dem Erpresser und begibt sich dabei in Gefahr, während die Zeit gnadenlos abläuft.

    Der Thriller beginnt sofort spannend und mit einem recht hohen Erzähltempo, was im weiteren Verlauf den Druck und die Verzweiflung die auf der Protagonistin lastete für mein Empfinden noch unterstrich.

    Kim Jansen ist der Hauptcharakter um den sich die ganze Geschichte dreht, ihre Entscheidung nicht über die Geschehnisse von vor 9 Jahren zu sprechen um ihr Kind zu befreien, wirkte erstmal sehr befremdlich für mich, denn nur nach und nach in kleinen Rückblenden die Kim wie Flashbacks durchfahren erfährt man als Leser, was genau damals geschehen ist und warum sie unbedingt darüber schweigen will. Diese Rückblicke haben mir ausgesprochen gut gefallen und fachten meine Neugierde an, da man unbedingt die ganze Geschichte erfahren möchte.

    Das Ende hat es dann nochmal richtig in sich und kann mit Wendungen aufwarten, mit denen ich persönlich überhaupt nicht gerechnet habe und mich durch ihren Aufbau für sich einnehmen konnten.

    Mein Fazit:
    Ein spannender Thriller, mit hohem Erzähltempo und überraschenden Wendungen.

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Sylvia (Unter die Haut-Blog)

    Bisher hatte ich noch kein Buch von Patricia Walter gelesen, dies stellte sich als Fehler heraus 😉

    „Kalte Erinnerung“ befand sich zwar bereits seit einigen Monaten auf meinem Kindle-SUB, aber ich habe nun dennoch zuerst „Dunkle Vergangenheit“ gelesen. Warum genau? Keine Ahnung.^^ Vielleicht hat mich der Klappentext dieses Buches noch ne Spur neugieriger gemacht. Da die Bücher eigenständig sind, war das auch problemlos möglich.

    Den Schreibstil fand ich sehr angenehm und ich hatte keine Probleme ins Buch reinzufinden. Ich konnte jeden Abend total ins Geschehen abtauchen. Bei dem Teil um Lilly war mir, als Mama mit einer Tochter in ähnlichem Alter, schon etwas komisch zu Mute. Man fragt sich dann selbst, wie man in so einer Situation reagiert/gehandelt hätte. Auch die Häppchen, die einem von der Autorin nach und nach hingeworfen werden, damit man mitbekommt, was in Kims Vergangenheit geschehen ist, haben mir gut gefallen. Dadurch kann man Kims Entscheidungen, in gewissen Situationen genau so zu handeln, wie sie es eben tut, besser nachvollziehen.

    Das Buch hatte für mich alles, was ein guter Psychothriller haben muss:
    Spannung von der ersten bis zur letzten Seite gepaart mit hohem Erzähltempo und einem tollem Psychoanteil
    tolles Kopfkino
    man fiebert/leidet mit den Charakteren mit
    einige Leute verdächtigen und anschließend merken, dass man doch auf dem Holzweg war
    Überraschungseffekt beim Auflösen der Story

    Auch wenn ich ein Teil der Vergangenheit genau so vermutet hatte, hat mich die Autorin mit dem ganzen Geflecht drum herum dann doch nochmal gehörig überrascht.

    Cover & Titel:
    Titel finde ich super gewählt und auch das Cover gefällt mir sehr gut.

    Fazit:
    Für mich ein echter Pageturner. Sehr spannendes Buch mit gutem Tempo und vielen überraschenden Wendungen.
    Uneingeschränkte Leseempfehlung von mir 🙂

Füge deine Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code