Der Sommer der Oliven
Making-of einer Liebeserklärung von beHEARTBEAT-Autorin Sophie Oliver

5 Traumorte auf Mallorca aus dem Urlaubsroman »Der Sommer der Oliven«

»Ich gebe es zu: Ich bin ein Recherche-Freak. Für mich war es wichtig, die Insel zu erleben, nicht einfach nur zu besuchen.
Ich wollte Orte kennenlernen, die der normale Tourist nicht sofort beachtet, und mit Menschen sprechen, die dort zuhause sind.
«

So erzählt beHEARTBEAT-Autorin Sophie Oliver , Autorin des Mallorca-Inselromans Der Sommer der Oliven, was sie zu ihrem Sommerroman inspirierte.
Hier stellt sie Ihnen ihre Lieblingsorte vor, die dem Roman als Vorlage dienten:

1. Sa Campaneta – Romantisches Landhaus im Tramuntana-Gebirge

Als ich – zusammen mit meiner Freundin Jenny – zum ersten Mal einen Blick auf Sa Campaneta werfen durfte, waren wir beide verzückt. In der Ferne auf einem Felsvorsprung lag im Sonnenuntergang ein prächtiges Landhaus, inmitten des Tramuntana-Gebirges und umgeben von Wald und Olivenbäumen. Das war er: der perfekte Schauplatz für meinen neuen Roman – absolut romantisch!

Mein Onkel stellte uns schließlich den Besitzern vor. Das sehr sympathische Ehepaar betreibt dort eine Agroturismo-Pension. Als wir dann auch noch mit typisch mallorquinischen Köstlichkeiten verpflegt wurden, kannte unsere Begeisterung keine Grenzen mehr.

Wenn ich das nächste Mal auf Mallorca bin, werde ich Sa Campaneta wieder einen Besuch abstatten und mich bei meinem Onkel mit einer schönen Flasche Wein für den Geheimtipp bedanken.

Sa Campaneta

2. Sencelles – Der Olivenhain von Miguel Morey

Als Vorlage für die Olivenplantage der Romanfigur Emilia Moles dient Son Pau, der Bio-Olivenhain von Miguel Morey.
Er liegt im Inselinneren, außerhalb des Ortes Sencelles, wohin sich gerade während der Sommermonate, wenn alle an die zahlreichen Strände wollen, eher spärlich Touristen verirren.

Während meines Besuches erklärte er mir nicht nur den Herstellungsprozess von Olivenöl, sondern auch die himmelweiten Unterschiede, die es in der Ölqualität gibt. Er zeigte mir die hauseigene Ölpresse, mit der seine Oliven unmittelbar nach der Ernte verarbeitet werden.

Mir ist es ein großes Anliegen, gerade in einem Sommerroman, der als Reiselektüre dient, zu erklären, warum Olivenöl nicht gleich Olivenöl ist.

Mehr lesen: 13 Geheimtipps für Ihren Mallorca Urlaub

3. Galilea – Ein malerisches Bergdorf

Galilea ist Mallorcas höchstgelegenes Dorf, so richtig in den Bergen und nur über Serpentinenstraßen zu erreichen – und auf alle Fälle einen Besuch wert.

Die Heldin meines Urlaubsromans eröffnet einen Versandhandel für mallorquinische Bio-Produkte, die sie auf der ganzen Insel sucht und testet. Dabei denkt man vielleicht nicht gleich an Bier, aber seitdem mich Sebastian Morey in die Geheimnisse des Bierbrauens eingeweiht hat, zähle ich sein Bier aus Galilea absolut dazu.

Sebastians Enthusiasmus, ein ehrliches Produkt mit besten Zutaten zu schaffen, sein Optimismus, sich gegen Großbrauereien durchzusetzen, und seine Kreativität, was zukünftige Projekte, wie die im Inselroman erwähnte Brew-Farm, betrifft, waren für mich eine großartige Inspiration.

4. Puerto Portals vs. Selva

Gerade die Vielschichtigkeit Mallorcas ist das, was Urlauber und Einheimische gleichermaßen begeistert. Diese Facette durfte bei meinem Sommerbuch nicht fehlen. Sahnestücke meiner Recherche waren ein sehr unterhaltsamer Abend im schicken Puerto Portals, dem Hafen der Schönen und Reichen.

Ich will nicht leugnen, das sehr genossen zu haben. Ebenso wie eine abenteuerliche Fahrt durchs Inselinnere, wo sich Perlen wie der wundervolle Ort Selva am Fuße des Tramuntana-Gebriges befinden.

Jenny und ich kamen uns ein wenig vor, wie Thelma und Louise aus dem gleichnamigen Film, als wir ohne Navi (Tücke der Technik …) über staubige Straßen kurvten und die einzigartige Landschaft bewunderten. Meine Romanheldin »Klara« weiß beides zu schätzen, das Schicke und das Schlichte.

Mehr lesen: Reisebericht über Dominica

5. Palma – Die Hauptstadt von Mallorca

Und nicht zuletzt Palma, die Wunderschöne. Mallorcas Hauptstadt darf bei einer Strandlektüre natürlich nicht fehlen.
Meine Romanheldin fährt oft und gern nach Palma, sie liebt die Jugendstilhäuser, die Cafés und das besondere Flair dieser Stadt – genau wie ich.

Die Vielzahl der Eindrücke, die ich während meiner Recherche sammeln durfte, die unterschiedlichen Menschen, die ich traf, ihre Liebe zu ihrer Insel und ihre Lebensfreude machten es mir leicht, Mallorca noch faszinierender zu finden, als ohnehin schon.

Meine Romanfiguren leben und lieben auf einem ganz besonderen Fleckchen Erde, das nicht nur ein tolles Urlaubsziel, sondern auch Sehnsuchtsort für Viele ist – mich eingeschlossen. Mein langfristiges Ziel? Auswandern nach Mallorca natürlich!

1 Bucht im Südwesten bei Palma Nova

Mehr Informationen zu »Der Sommer der Oliven«:

Eine Liebeserklärung an die schönste Insel im Mittelmeer!

Klara ist fassungslos: Die Villa auf Mallorca, die ihr nach der Scheidung von ihrem Exmann zugesprochen wird, entpuppt sich als absolute Bruchbude – wenn auch mit traumhaftem Meerblick. Doch ihr bleibt nichts anderes übrig, als kurzerhand dort einzuziehen, denn sie ist pleite. Ein Job muss her: Mit einem Online-Shop für mallorquinische Bio-Spezialitäten will sie in der neuen Heimat Fuß fassen und macht sich auf die Suche nach den Köstlichkeiten der Insel. Doch während sie über der Geschäftsidee brütet, steht plötzlich ihr Nachbar vor der Tür: geheimnisvoll, unverschämt attraktiv – und leider ziemlich eigenbrötlerisch. Zu allem Überfluss lernt sie auch noch den smarten Olivenölproduzenten Christoph kennen, der sie schamlos umgarnt. Hatte sie sich nicht geschworen, den Männern und der Liebe den Rücken zu kehren und den Neuanfang allein zu wagen?

Ein charmanter Sommerroman mit viel Gefühl auf Spaniens schönster Insel – so süß wie Mandelkuchen, so lockerleicht wie Orangensorbet, so samtig wie Olivenöl. EBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

Kaufen

 

Mehr Informationen zu »Sophie Oliver«:

Sophie Oliver

Sophie Oliver

Geboren und aufgewachsen in Bayern, verließ Sophie Oliver nach dem Abitur ihre Heimat, um zu studieren und die Welt zu erkunden. Mittlerweile ist sie zu ihren Wurzeln zurückgekehrt und lebt mit Familie und Hund auf dem Land. Sophie liebt die bunte Vielfalt, Schräges genauso wie Schönes sowie »all things British«. Ihre Lebensneugierde drückt sie in ihren Romanen und Kurzgeschichten aus, wobei sie sich darüber freut, in verschiedenen Genres schreiben zu dürfen.

Mehr Infos

Kommentiere den Beitrag